Kinderhaus Frauental
Kinderhaus Frauental

Bundesländerübergreifender BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen in Österreich



Emotionen und soziale Beziehungen
(Identität, Vertrauen & Wohlbefinden, Kooperation & Konfliktkultur)

•    Gefühle wahrnehmen und verbalisieren
•    „Wir- Bewusstsein“ in der Gruppe erleben
•    Erfahrungen über Gut und Böse
•    über Verhaltensweisen von Menschen differenziert urteilen
•    in verschiedenen Sozialformen agieren
•    Zeit zum Beobachten geben
•    Selbstkonzept stärken durch: Selbstständigkeit = z.B übernehmen von Aufgaben für die ganze Gruppe
•    Platz in der Gruppe finden
•    Freundschaften schließen – stabile Beziehungen aufbauen
•    eigene Interessen wahrnehmen und ausdrücken
•    Verantwortung für sich selbst übernehmen
•    Kompromisse eingehen
•    Misserfolge ertragen können
•    Regeln einhalten und akzeptieren

Ethik und Gesellschaft
(Werte, Diversität, Inklusion, Partizipation & Demokratie)

•    religiöse Traditionen kennenlernen – leben
•    Feste und Feiern
•    respektvolles Miteinander – Grundhaltungen: andere Menschen achten
•    Hilfsbereitschaft zeigen
•    miteinander teilen
•    in die Gemeinschaft der Kirche hineinwachsen
•    wichtige Feste des Jahreskreises kennenlernen und miterleben
•    sich selbst als vollwertigen Teil einer Gruppe sehen
•    lernen, sich eine eigene Meinung über Dinge zu bilden


Sprache und Kommunikation
(Sprache und Sprechen, Verbale und Nonverbale Kommunikation, Literacy, Informations- und Kommunikationstechnologien)

•    Gefühle und Eindrücke in Worte fassen können, um sich selbst und andere zu verstehen
•    Grundlage für die Gestaltung sozialer Beziehungen
•    trägt dazu bei, Handlungen zu planen, Informationen aufzunehmen, zu verarbeiten und weiterzugeben
•    Sprachkompetenz = Schlüssel zu einer erfolgreichen Bildungsbiografie
•    begünstigt das Zusammenleben
•    befähigt Kinder, sprachlich vermittelte Inhalte zu verstehen und zu interpretieren
•    Kinder schaffen eigene Produkte

Bewegung und Gesundheit
(Körper und Wahrnehmung, Gesundheitsbewusstsein, Bewegung, Lebensfreude, Ernährung, Kräuter, Wasser)

•    Vielfältige Sinneseindrücke erleben
•    Umwelt durch Bewegung erforschen
•    Neue Informationen sammeln und mithilfe von Bewegung verarbeiten
•    Kinder lernen sich zu orientieren, sich auszudrücken und Dinge zu gestalten
•    Fähigkeiten und Fertigkeiten werden gestärkt
•    Körperschema entwickelt sich
•    Bewegung unterstützt Kinder, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen
•    Vorstellung über eigene Stärken und Schwächen wird entwickelt

Ästhetik und Gestaltung
(Kultur und Kunst, Kreativer Ausdruck)

•    Komplexität der Wahrnehmung wird strukturiert
•    In der Begegnung mit Kunst lernen Kinder, ihren Wahrnehmungen Sinn und Bedeutung zuzuschreiben.
•    kreative Kompetenz ermöglicht es, Antworten auf Herausforderungen zu finden
•    sich mit eigenen Fragen, Gedanken, Gefühlen auseinandersetzen
•    Beschaffenheit von Materialien kennenlernen
Natur und Technik
(Natur und Umwelt, Technik, Mathematik)

•    verschiedene Problemlösestrategien werden erprobt
•    Methoden für wissenschaftliches Denken und Handeln werden durch Experimente erprobt
•    Zusammenhänge werden erkannt
•    Einsicht in ökologische Zusammenhänge wird ermöglicht
•    Kinder erleben ihre Umwelt forschend und entdeckend
•    Erkennen und Beschreiben von wiederkehrenden Mustern und Strukturen, Regeln und Gesetzmäßigkeiten
•    Lernerfahrungen mit Raum, Zeit, Formen und Größen sammeln
•    Verständnis für Mengen wird entwickelt
Kinderhaus Frauental
Kinderhaus Frauental Volkshilfe
Kinderhaus Frauental Gemeinde
Kontakt Kinderhaus Frauental
Adresse:Amselweg 2, 8523 Frauental
Tel.:+43 3462 30007
E-Mail:kinderhaus-frauental@aon.at
Öffnungszeiten
Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
07:00 - 08:00 Uhr Randspielzeit
17:00 - 17:30 Uhr Randspielzeit